Under Construction!

Betaversion! Bitte nutzen Sie gegenwärtig unsere Webseite bvcd.de

Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland e.V.

Hallo und herzlich willkommen! 

Aktuelles:

Rekordbranche Campingtourismus

Jede elfte Übernachtung in Deutschland findet auf einem Campingplatz statt


Rekordjahr 2023:  Zahl der Campingübernachtungen steigt auf neuen Höchststand
Jetzt ist es offiziell: Im Jahr 2023 haben laut des Statistischen Bundesamts so viele Menschen wie noch nie auf Campingplätzen in Deutschland übernachtet. Etwa 42,3 Millionen Gästeübernachtungen verzeichneten die Campingplätze bundesweit im vergangenen Jahr. Das waren 5,2 Prozent mehr als im Jahr 2022 (40,2 Millionen) und 18,2 Prozent mehr als im Vor-Corona-Jahr 2019 (35,8 Millionen). Damit findet jede elfte der insgesamt 487,1 Millionen Gästeübernachtungen auf einem Campingplatz statt. Während die Deutschen mit ihrem Wohnwagen oder ihrem Wohnmobil am liebsten an Nord- und Ostsee fahren, buchen ausländische Camper am häufigsten Plätze im Schwarzwald, an Mosel oder Saar und in der Eifel. Quelle: Destatis 
 

BVCD-Präsident Stefan Zierke sagt dazu: „Mit großer Freude schaue ich auf diese Zahlen und die Entwicklung dahinter. Das kommt nicht ohne Grund. Zum Start der Sommersaison ist das eine tolle Bestätigung für die bisher geleistete Arbeit, für das Angebot, was auf die Urlauberinnen und Urlauber von Nah und Fern wartet, und ein wichtiges Zeichen für die kreativen und mutigen Vorhaben in der Zukunft. Die brennenden Handlungsfelder sind bekannt: Fachkräftemangel, Energieversorgung, Digitalisierung, Nachhaltigkeit. Es ist immer wieder toll zu sehen, dass viele Campingunternehmen die Herausforderungen als Chance sehen und das Potential darin erkennen. Weitblick, Klimabewusstsein und Ideenreichtum wollen wir als Bundesverband stärken und eng begleiten. Ich freue mich, was 2024 für die Branche und die Camper bereithält.“ 

PINCAMP sieht Campingplätze in Deutschland in Sachen Preise für Camping als besonders attraktiv

PiNCAMP Preisanalyse 2024: Campingurlaub in Deutschland im Europavergleich am günstigsten

­
Nach Daten der PiNCAMP Preisanalyse 2024 steigen die Preise für Plätze mit drei oder mehr Sternen nach ADAC-Klassifikation in der Hochsaison europaweit um durchschnittlich 14 Prozent. Im Vergleich der Haupturlaubsländer ist Deutschland allerdings mit 38 Euro pro Übernachtung erstmals das günstigste Campingland. Am günstigsten in Deutschland sind Thüringen und in Sachsen-Anhalt. In Thüringen steigen die Übernachtungspreise zwar um satte 17 Prozent auf 33 Euro, dennoch bleibt es vergleichsweise günstig. In Sachsen-Anhalt werden für eine Campingübernachtung 35 Euro (+9 %) fällig. Spitzenreiter bei den Preisen ist Brandenburg. Hier mussten 2023 noch durchschnittlich 38 Euro pro Nacht entrichtet werden – jetzt sind es über 42 Euro. Knapp dahinter belegen Mecklenburg-Vorpommern (42 Euro) und Baden-Württemberg (41 Euro) die Spitzenplätze. Am teuersten ist Camping in der Schweiz (56 Euro), in Italien (63 Euro) und Kroatien (65 Euro).

Quelle: PiNCAMPhttps://www.pincamp.de/unternehmen/presse/ 

Der Verband

Der Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland e.V. (BVCD e.V.) ist der Dachverband und die Interessenvertretung der Camping- und Wohnmobilstellplatz-Unternehmen zur Förderung des Campingtourismus in Deutschland. 

Der Bundesverband ist analog des föderalen Systems der Bundesrepublik Deutschland ausgerichtet. Mitglieder des BVCD e.V. sind elf Campingverbände der Bundesländer sowie eine Stellplatz- und Campingplatzgemeinschaft. Insgesamt vertritt der Bundesverband mehr als 1.200 Campingplätze in Deutschland. 

Aktuelles 

Neue Infos rund um die Campingwirtschaft

Nachhaltiges Camping

Du willst nachhaltig verreisen? Dann bist du hier richtig! Camping ist eine besonders nachhaltige Reiseform!

Insbesondere bei einer naturnahen Urlaubsform wie Camping nimmt der Nachhaltigkeitsaspekt einen wichtigen Platz ein. Nachhaltige Campingplätze sind jedoch nicht nur für umweltbewusste Camper attraktiv, sondern haben auch positive Nebeneffekte für den Betrieb. Alles Wichtige zum Thema Nachhaltigkeit auf Campingplätzen und welchen Beitrag der Verband zum Klimaschutz leistet, wird im Folgenden vorgestellt.

Unsere Mitglieder

Wir arbeiten gemeinsam mit unseren Landesverbänden und weiteren Mitgliedsunternehmen eng zusammen, um alle relevanten Aspekte der Campingwirtschaft in Deutschland zu koordinieren.

Unsere Fördermitglieder

Die Fördermitglieder sind die starken Partner der Campingplätze und unseres Verbandes. Gemeinsam mit ihnen gestalten wir ein intaktes Netzwerk, das letztlich allen Endkunden zugute kommt.

Unsere Partner

Gemeinsam mit unseren Partnerverbänden wie dem CIVD, DCHV,  DCC, DTV, BTW und anderen arbeiten wir für die Campingwirtschaft und deren Kunden.

Unser Selbstverständnis

Die deutsche Tourismuswirtschaft positioniert sich mit einem klaren Bekenntnis für Weltoffenheit, Gastfreundschaft und Vielfalt. Urlauber und Geschäftsreisende erfahren im Ausland Gastfreundschaft und Wertschätzung. Genauso ist es für uns selbstverständlich, Menschen, die zu uns als Gast oder Mitarbeitende kommen und allen Mitmenschen mit Respekt und Freundlichkeit zu begegnen.

Zunehmende Fremdenfeindlichkeit und Polarisierung in unserem Land machen der Tourismusbranche große Sorgen. Es widerspricht unseren Grundwerten und unserer Überzeugung. Tourismus und Fremdenfeindlichkeit bzw. Nationalismus schließen sich aus. 36 Partner aus der Tourismuswirtschaft zeigen deshalb gemeinsam Flagge gegen Fremdenfeindlichkeit und veröffentlichen folgende gemeinsame Positionierung:

„Als deutsche Tourismuswirtschaft stehen wir für eine weltoffene und vielfältige Gesellschaft! Wir sind die Branche des friedlichen Miteinanders. Über alle Grenzen hinweg. Von jeher sorgt Tourismus für die Verbindung von Menschen, Ländern und Kulturen. Zum einen durch das Reisen aus Deutschland in die Welt und zum anderen durch das Empfangen von Gästen aus Nah und Fern. Als Tourismuswirtschaft ermöglichen wir es, unterschiedliche Kulturen und Kulinarik zu erleben, schaffen Orte der Begegnung und des Kennenlernens. Wir bieten Arbeitsplätze für Menschen aller Nationalitäten, Hautfarben, Religionen, Geschlechter und Lebensmodelle – in Deutschland und im Ausland.

Und genau so soll es bleiben! #WeltoffenUndVielfältig."

Quelle:
Bundesverband der Deutschen Tourismuswirtschaft e.V. (BTW)

Campingplatzsuche

Auf der Webseite Campingplatz Deutschland findest Du ein umfassendes Angebot von BVCD-Campingplätzen in ganz Deutschland!

BVCD 

Channel Manager

Unser BVCD-Präsidium


von links nach rechts:
Oliver Behrens, Kurt Bonath, MdB Stefan Zierke (Präsident), Hans Köck

Unsere Geschichte

Der Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland e.V. (BVCD e.V.) wurde am zehnten November 2000 als Dachverband und Interessenvertretung der Camping- und Wohnmobilstellplatzunternehmer zur Förderung des Campingtourismus in Deutschland gegründet. 

Unsere Werte

Offenheit, Diversifizierung, Toleranz, Loyalität sind nur einige unsere Werte.

Fakten und Zahlen

Hier können aktuelle Informationen zur Campingwirtschaft in Bezug auf quantitative Bezüge und Faktenwissen eingesehen werden.

Aktuelle Studien zu Camping und Tourismus

CIVD-Studie 2024

Kurztext

Studie FH Westküste

Kurztext

PINCAMP Studie

Kurztext

ClimaCamps

Kurztext

Weitere interessante Studien sind ebenfalls unter in unserem Bereich Aktuelles erhältlich.

Vermittlungsportal Campingplätze

Campingplatz zum Verkauf? Käufer für Campingplatz gesucht? 
Campingplätze finden, die einen neuen Eigentümer, Pächter oder Betreiber suchen. 
Die Kontaktaufnahme zu den potenziellen Klienten erfolgt über die BVCD Service GmbH.

Klassifizierung von Campingplätzen

Mit Hilfe standardisierter Konzepte, lässt sich eine bestimmte Qualität mittels festgelegter Kriterien definieren und diese durch Kennzeichnung an den Verbraucher kommunizieren. Das Klassifizierungssystem stellt ein solches standardisiertes Qualitätskonzept dar. .

Rechtsfragen

Wir unterstützen die BVCD-Mitglieder bei rechtlichen Themen.

Hier können sich unsere Mitglieder in unseren Vereinsbereich einloggen.

Das BVCD-Team

Wir sind Camping!  Lerne unsere Mitarbeiter kennen und erfahre, wer sie sind und was sie beschäftigt und warum unsere Mitarbeiter unser größtes Kapital sind.

BVCD e.V.

Deutschland

Es gilt unsere Datenschutzerklärung.

BVCD e.V.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Google Maps weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Kontakt

[email protected]
Tel: 0049 30 33 7783 0

Adresse

BVCD e.V.
Spandauer Burgwall 22a
13581 Berlin

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 
08.30 - 17.00 Uhr

Kontakt per WhatsApp

Nachricht schreiben